Filme online schauen

Wo kann man Filme online schauen?

Praktisch jeder Internetnutzer hat heutzutage einen DSL Anschluss, was wiederum bedeutet das jeder seine Filme online schauen kann. Filme die man online über sogenannte Streaming-Seiten schaut sind kostenlos, jedenfalls bei denen die ich unten aufgeführt habe. Ich habe versucht die besten (gibt ja einige) rauszupicken, wenn Ihr noch weitere kennt würde ich mich über einen Kommentar freuen.

33 Kommentare zu „Filme online schauen“

  • Fabi says:

    Wer viel Geduld hat kann auch bei Youtube ein paar Filme finden, aber das Angebot bei den Seiten oben ist wesentlich größer und mich nervt auch die Bildqualität bei Youtube… wobei die ja beim Streamen immer zu wünschen übrig lässt.

  • Kurzweg says:

    Wie ist das im Bezug auf Filme im Internet streamen und der Verletzung von Urheberrecht? Sind solche Seiten nicht „illegal“? Geht man ein Risiko ein, beim Filme Streamen? Der Film wird ja nicht heruntergeladen, oder?

  • Jan says:

    Ich kenn noch c1neon.com und cine24.tv
    Erstere find ich ganz gut… cine24 kenn ich noch nich so gut, um mir da n Urteil zu erlauben.

    @kurzweg
    Bin zwar kein Experte, aber eigentlich sind die Inhalte der Seiten nicht illegal. Die hosten ja nichts selbst (verbreiten den Kram also offiziell nicht selbst). Nur zum Gucken auffordern dürfen se nicht, weil Sie sonst zu ner kriminellen Aktion auffordern… Und irgendwie sind se ja dann doch an dem Upload des ganzen Zeugs beteiligt und das ist strafbar.
    Was das Angucken betrifft… nun ja das is so ne Grauzone… das Angucken an sich sollte legal sein, aber der Browser lädt halt immer ne temporäre Datei herunter.

    Aber wie gesagt: Ich bin kein Experte… selbst Rechtsanwälte ausm Onlinerecht sind sich bei der Geschichte nicht immer einig.

  • Andi says:

    @Jan: Vielen Dank für die Tipps! Habe die Seiten aufgenommen…

  • Marianne says:

    Ist halt eine sehr schwammige Angelegenheit, so richtig einig ist sich da keiner (außer die Filmindustrie ;)). Wird ja durch stark unterschiedliche Gesetze auch noch zusätzlich erschwert. Habe persönlich aber noch von keinem Fall gehört, bei dem Nutzer dieser Seiten verklagt worden sind, aber man bekommt ja nicht immer alles mit.

  • Petra says:

    Wenn man mal ganz ehrlich ist, gibt es schon sehr viele Webseiten im Internet, die nicht erlaubt sind. Doch genutzt werden sie im Endeffekt trotzdem von sehr vielen. Wenn jemand Ärger damit bekommt, dann die Webmaster, also warum sollte man dann die Filme nicht schauen? Eins selber hochzuladen ist natürlich etwas anderes!

    Danke aber für die tollten Tipps! Nachdem es kino.to ja nicht mehr gibt, sind diese Tipps sehr nütlich. Bisher habe ich das Erste ansonsten genutzt, werde aber die Tage mir auch mal die anderen Seiten ansehen.

  • Annika says:

    Ich denke einen guten Film sollte man sich im Kino ansehen und dafür auch ein paar Euro investieren. Allein das Ambiente eines Kinos ist schon deutlich besser, als einen Film auf dem Laptop zu schauen. Mal abgesehen von der meistens sehr dürftigen Qualität

  • Kurzweg says:

    @Jan:
    Irgendwo habe ich mal gehört, dass ich eigentlich alles herunterladen darf, was im Internet frei zugänglich ist, aber nicht hinaufladen, da ich damit die Daten ja verbreiten würde. Insofern ist Streaming (im Gegensatz zu Peer to Peer downloads) eigentlich im eher grüneren Teil der Grauzone. Währe mal gut zu wissen, wie die Rechtslage genau ist…

  • hansq says:

    @kurzweg:
    ich denke damit hast du recht. soweit ist auch mein kenntnisstand.
    deshalb haben wohl auch nur die betreiber von kino.to auf den sack bekommen. ich habe zumindest nichts mitbekommen, dass auch an die user strafen ausgeteilt wurden.

  • Alice says:

    Also wenn ich mir mal was im Internet angucken sollte, dann doch immer über Youtube. dauert zwar manchmal ein bisschen länger, bzw. muss man halt nach 10 Minuten neu laden, aber bei Serien funktioniert das wirklich sehr gut.
    Allerdings würde ich es nicht empfehlen, wenn es um Kinofilme geht. Bei Kinofilmen bin ich aber eh der Meinung, dass man sich die besser im Kino anschauen sollte. Zu Hause im Wohnzimmer vor dem Laptop kommt der Film nie so gut rüber wie auf einer großen Kinoleinwand.

  • Filme im Internet anschauen ist wirklich ein Fall für sich. Irgendwie hat es jeder schon mal getan, aber wirklich gute Filme oder Blockbuster schaut man doch lieber im Kino an oder? Da ist das Ambiente einfach besser und Bildqualität und Ton sind hervorragend , was man von einem Stream-Video eher nicht erwarten kann. So sehe ich das zumindest!
    Viele Fernsehsender bieten ja mittlerweile auch teilweise die gezeigten Spielfilme online an. Das ist auch eine gute Alternative zu den Stream-Portalen und noch dazu völlig legal!

  • Denker says:

    Ist ne absolute Grauzone das ganze, hat man ja bei der Geschichte mit kino.to gesehen.
    Trotzdem find ich es nicht so verwerflich – die Hüter des Gesetzes sollen sich mal lieber um Verbrechen wie Kinderpornografie kümmern, als solche „harmlosen“ Seiten totzutreten!

  • Tim says:

    Ganz ehrlich: Habe mir vor ein paar Monaten ein Maxdome-Paket gegönnt. Klar, das kostet, dafür entfällt aber auch die Werbung, Warterei und teilweise miese Qualität der Aufnahmen (v.a. der schlechte Ton hat mich immer genervt).

    Und, vielleicht der größte Vorteil: Man kann die Filme lokal speichern – dann gibts auch kein Geruckel mehr….

  • Harald says:

    @Annika:
    Also Kino ist nun nicht so die tolle Atmosphäre. Hier klingelt mal ein Handy, dort wird rumgeschwatzt, da nervt die Popcorntüte, da drüben quengeln Kinder … also nein, danek, dann doch lieber im vernünftig ausgestatteten Heimkino, da hat man wenigstens seine Ruhe 😉

    Streaming von diesen Seiten kommt für mich jedoch nicht in Frage, die Qualität ist einfach viel zu schlecht, das kann man sich ja nicht wirklich anschauen. Wir leben doch nicht mehr im VHS Zeitalter.

  • Ulla says:

    Schöne Übersicht, kannte nur einen davon. Ja denke auch das das ganze ne Grauzone ist, aber eher für die Betreiber als für die Nutzer.

  • Sebastian says:

    Es ist schlicht und ergreifend noch nicht geseztlich geregelt, ob diese Seiten legal sind. Das Herunterladen der Filme ist illegal und würde vermutlich auch nicht im Sinne von „Oh das wusste ich nicht“ übergangen, weil die Urheberrechtsverletzungen bei neuesten Filmen offensichtlich ist. Allerdings wird darüber gestritten, ob das Streaming dem Downloaden gleichzusetzen ist oder als TV gucken gilt, denn das wiederum wäre legal. Solang die Seite keine IPs speichern, ist es ohnehin schwierig etwas nachzuweisen. Allerdings weiß man nicht, ob die Betreiber das nicht bloß so sagen, um die Nutzer zu beruhigen.

  • Max says:

    Man sollte trotz Grauzone sehr vorsichtig sein. Das kann sehr schnell kippen und aus dem Grau wird schwarz. Kleiner Tipp: Einfach wieder öfter ins Kino gehen oder DVDs kaufen, dann sinken auch irgendwann die Preise und die Qualität der Filme wird auch wieder besser. Man bekommt eben, was man verdient hat 😉

  • Lara says:

    Ich bin ehrlich und muss sagen, dass ich auch hin und wieder auf dem Laptop Filme schaue. Meistens sind es aber Filme, die ich mir im Kino wahrscheinlich nicht angeguckt hätte. Mich nervt es auf diesen Seiten aber auch tierisch, dass man mit irreführender Werbung zugeschmissen wird. Wer sich da nicht auskennt, kann auch schnell in eine Abofalle tappen

  • Peter says:

    Sieht man einen Film per Stream, dann läd man diesen in den cache des Browsers. Also läd man das Video runter und das ist illegal. Ich denke aber nich das jemand ,der einen Film auf diesen Seiten gesehen hat, etwas zu befürchten hat.

  • Marlon says:

    Es kann wirklich extrem nerven. Neulich habe ich mir mal wieder vom Winde verweht angeschaut ich habe für die zweit Teile drei Tage gebraucht, da ständig 60 Minuten Wartezeit war zwischendurch. Das kann schon ziemlich nervtötend sein alle 70 Minuten.

  • Harald says:

    Also ich schaue mir die Filme lieber im Kino an. Erstens wegen der Qualität und zweitens wegen dem Ambiente. Sowas bekommt man nicht Zuhause geboten, es sei denn du hast einen guten Beamer und die passende Leiwand dazu.

  • Dana says:

    Ich muss auch mal zugeben, wenn ich einfach keine Zeit finde um ins Kino zu gehen, dann luscher ich auch mal notgedrungen auf die Streamseiten!

  • Gertrud says:

    Ich finde es unmöglich das das Kino immer wieder so viel teurer wird! Da schau ich mir lieber abends auch mal einen Film im Internet an als jedes Mal ins Kino zu gehen und für einen schönen Abend eine Stange Geld dort zulassen!

  • Julia says:

    Cool, danke für den Tipp 🙂 Dann werd ich mich da gleich mal umschauen. Soweit ich weiß, ist das streamen aus Zuschauer legal, nur Leute, welche die Filme zum Streamen anbieten, die könnten Probleme bekommen. Aber ganz ehrlich: Ich will jetzt nicht einen auf „Früher war alles besser“ kommen, aber wenn man bedenkt, dass Filme vor 10 Jahren noch bis zu 12 DM gekostet haben und mittlerweile 7,80 Euro oder mehr kosten, dann schlackern einem doch die Ohren O.o

  • Andreas says:

    Erst mal Danke für die Liste. ich selber habe mir die Jahre immer die Filme aus dem Netz geladen. Wurde mir dann aber ein bißchen zu heikel, da einige meiner Arbeitskollegen abgemahnt wurden. Dann kam die Zeit des Online-Streams. Fand ich von der Qualität nicht so berauschend. Da ist das Kino (gerade 3D) natürlich um Längen besser. Ich finde Online Filme eher als Alternative zu dem täglichen Fernsehen (ohne Werbung)interessant. Schneller und guter Download natürlich vorausgesetzt. Ruckler und Pausen sind da wirklich nur nervtötend!!

  • Luisa says:

    Also erstmal Danke für die Liste 😉 Um bei youtube filme zu schauen, muss man schon sehr viel Geduld haben. Da finde ich meistens nur Trailer. Wenn man im Fernsehn was verpasst hat, kann man ja mittlerweile auch im Internet auf der Homepage des Senders nachschauen. So mache ich das immer mit meinen Serien…

  • Schöne vollständige und ausreichende Liste!
    Für den netten Film zwischendurch noch ganz nett, allerdings gehe ich für
    das große Filmerlebnis immer noch gerne ins Kino. Gerade durch 3D scheint auch das Kino wieder seine Daseins-Berechtigung zu bekommen. Aber auch das wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Das Internet wird auch hier in den nächsten Jahren ,,Lösungen“ anbieten. 😉

  • Jill says:

    Solche Filmportale sind eigentlich immer dann illegal, wenn sie kostenlos sind. Das gilt z.B. für movie2k.to. Allerdings wird in der Regel nur der Betreiber juristisch angegangen, weil die Justiz ansonsten tausende von Prozessen gegen harmlose Nutzer führen müsste, was zudem schlecht für das Image der Urheber wäre.

  • Mike says:

    seitdem kino.to down ist, nutze ich ansich nur noch iload.to und falls diese mal zeitweise down ist movie2k.to. imho die besten streamseiten im netz. LG, Mike

  • Fabian says:

    Ich denke auch, dass es mehr Spaß macht einen Film auf einer großen Leinwand zu sehen und die Soundkulisse ansprechend ist. Qualität hat nun mal seinen Preis. Viele wollen immer so viele Effekte wie möglich in einen Film sehen, aber gleichzeitig nichts bezahlen um den Film zu sehen…

  • Maike says:

    Mir ist die Qualität bei einem film sehr wichtig. Wir leben ja nicht umsonst in Zeiten von HD und dolby digital. Ich gebe lieber Geld fürs Kino aus aus mir Streams in schlechter Qualität anzusehen. LG, Maike

  • Jonas says:

    Es gibt auch echte Alternativen zu diesen Seiten, wie z.B. lovefilm von Amazon. Hier kann man wirklich kostengünstig Filme streamen/leihen ohne auf die Qualität verzichten zu müssen und legal ist es auch noch… ich finde jedoch manche Filme MUSS man einfach im Kino erleben.

    Gruß Jonas

  • Melisa says:

    Hallo, ich schaue immer filme auf http://mykino.to und Serien auch. Ist sehr gute webseite!

Kommentieren