Browsed by
Schlagwort: WordPress

WordPress Kategorien ausblenden

WordPress Kategorien ausblenden

Kann man in WordPress Kategorien ausblenden? Selbstverständlich! Mit WordPress ist fast alles möglich und es gibt auch fast für jedes noch so kleine Problem ein Plugin. Kategorien sind echt toll und man kann auch wunderbar seine Artikel einordnen. Manchmal gibt es allerdings auch Kategorien oder Artikel die man nicht direkt auf der Startseite haben möchte, genau für das gibt es das nützliche Tool Advanced Category Excluder

Neues Theme für Blogtime

Neues Theme für Blogtime

Endlich ein neues Theme! Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, mein Theme durch ein anderes zu ersetzen. Nun habe ich diesen Schritt endlich gemacht und ich bereue es nicht ich finde es richtig schön! Für alle die mein altes Theme nicht erlebt hatten, habe ich noch einen Screenshot erstellt. Wie findet Ihr es? Würde mich über ein paar Meinungen freuen!

WordPress Video Plugin

WordPress Video Plugin

Ein Video Plugin für WordPress! Nach langer Suche nach dem perfekten Plugin um YouTube Videos in den eigenen WordPress Blog einzubinden, bin ich endlich fündig geworden! Es nennt sich Smart Youtube und steht hier zum Download bereit. Die Installation funktioniert wie gewohnt, einfach entpacken, in den Plugin Ordner verschieben und danach noch im Admin Panel aktivieren. Das Plugin ist eigentlich selbsterklärend, falls ihr Schwierigkeiten haben solltet, einfach melden!

WordPress 2.8

WordPress 2.8

WordPress 2.8 ist nun verfügbar! Es soll rund 180 neue Features, Verbesserungen und Erweiterungen geben! Hier gibt es eine Liste mit den wichtigsten Änderungen.

WordPress Kategorien sortieren

WordPress Kategorien sortieren

Kategorien sortieren in WordPress! WordPress ist wirklich eine sehr gute Blogsoftware. Allerdings stosse ich immer wieder auf Kleinigkeiten, die mir nicht besonders gut gefallen. Vor kurzer Zeit habe ich beispielsweise bemerkt, dass sich Kategorien nicht ohne weiteres im Adminpanel sortieren lassen. Um das beheben zu können, müsste man den Code verändern oder ein Plugin installieren. Ich habe mich damals für die Variante mit dem Plugin entschieden und bin nach wie vor begeistert! Die Installation wie auch die Konfiguration ist sehr…

Weiterlesen Weiterlesen