USB Stick formatieren

Wie kann man einen USB Stick formatieren?

Es gibt viele Gründe weshalb man einen USB Stick formatieren sollte, aber wie funktioniert das eigentlich? Ich werde es hier mal schnell erklären! Es ist nichts anderes wie eine externe Festplatte, also kann man diesen auch genau so gut formatieren. Welches Dateisystem (Fat32 oder NTFS) man verwendet ist im Grunde nicht so wichtig, allerdings empfehle ich meistens das Fat32 da es auf mehreren Betriebssystemen funktioniert.

Die Installation des Programmes wie auch die Formatierung sind eigentlich selbsterklärend. Falls es doch noch Fragen geben sollte, könnt ihr euch gerne via Kommentarfunktion melden…

16 Kommentare zu „USB Stick formatieren“

  • USB Stick sagt:

    gute anleitung um einen usb stick zu formatieren, weiter so!

  • Sportbekleidung sagt:

    Danke für die kurze Erklärung!

  • Carsten sagt:

    Geht doch auch mit Windoof Bordmitteln! Meistens sind die Sticks doch schon von Haus aus mit Fat bestückt. Hatte bislang noch keinen unformatierten in Händen gehabt.

  • Neosaurs sagt:

    Danke für diesen Artikel und den Software-Tipp. Bin mir jetzt nicht sicher – aber ist es nicht möglich den USB-Stick ganz einfach über eine Windows-Funktion zu formatieren?

  • Artur sagt:

    Also ich hab meinen Stick auch ganz normal am PC formatiert, ohne zusätzliches Programm. Gibts da Unterschiede?

  • Dogu sagt:

    Hallo,
    ich danke für die gute Anleitung. Ich hatte einige Probleme gehabt aber dank der formatierung hat es sich gelöst.

  • Andi sagt:

    @Artur: Selbstverständlich geht es auch ohne Programm! Einen Vorteil hat jedoch diese Anwendung, damit kann man im Handumdrehen einen bootfähigen USB Stick erstellen…

  • Pierre sagt:

    Es ist immer wieder ärgerlich, wenn Daten von einem Stick verloren gehen. Ich selbst mache das aber immer mit der normalen Formatierung über das Windows-Betriebssystem. Hatte ich bislang auch noch keine Probleme mit, danach lief alles wieder einwandfrei. Vielleicht ist das ja bei den meisten hier einen Versuch wert…?

  • Marcus sagt:

    Danke für die guten Tipps. Jetzt kann ich endlich meinen Stick mal richtig formatieren.

  • Max sagt:

    Beim Formatieren sollte man das Format beibehalten, sonst führt es allzu häufig zu Problemen.

  • Siggi sagt:

    Danke für die kurze Erklärung, habe sogar ich verstanden ;-)

    Übrigens schöne Seite…

    Gruß
    Siggi

  • Sarina sagt:

    Super, danke für die genauen Details. Ich hoffe auf weitere solche Post von Euch! ;)

  • Rasnic sagt:

    Danke für diesen Artikel und den Software-Tipp. Bin mir jetzt nicht sicher, aber ist es nicht möglich den USB-Stick ganz einfach über eine Windows-Funktion zu formatieren?

  • Rambcon sagt:

    Danke für die kleine erklärung sowie wie für den Programmtipp

  • David sagt:

    Hallo,
    ich danke für die sehr gute und ausführliche Beschreibung!
    Ich hatte auch mal ein Problem damit gehabt… Hab es aber zum Glück hin bekommen. Datenschutz, bzw. das Löschen ist extrem wichtig!
    Gruß David

Kommentieren