Inzwischen dürfte hoffentlich jedem klar sein, dass man auch mit einem VPN nicht vollkommen anonym durch das Internet surft. Weshalb sich ein VPN aber trotzdem lohnt:

Es gibt mehrere Gründe, der wichtigste ist aus meiner Sicht das öffentliche Wlan. Falls man sich via VPN in ein öffentliches Wlan einwählt, muss man sich keine Sorgen machen, dass die Daten unverschlüsselt in der Luft rumfliegen.

Ein weiterer Grund für ein VPN sind diverse Ländersperren, diese können damit leicht umgangen werden. Ein gutes Beispiel sind die Videos vom ZDF, als Schweizer sieht man da oft die Meldung: Aus rechtlichen Gründen darf dieses Video nur in Deutschland ausgestrahlt werden. VPN anschalten, DE Server auswählen und das ganze Theater ist innerhalb von 5 Sekunden gelöst.

Noch ein Grund wäre beispielsweise die 3x Abfrage Regel pro Tag. Mit einem VPN kann man die Webseiten überlisten und nach 3mal einen neuen Server (IP) auswählen. Bei VyprVPN (den ich empfehlen kann) hat man die Möglichkeit, zwischen 70 verschiedenen Server auszuwählen. So wären es dann etwa 210 Abfragen im Tag.

VyprVPN unter Debian über OpenVPN

1. OpenVPN installieren und zum Netzwerkmanager hinzufügen:

$ apt install -y network-manager-openvpn network-manager-openvpn-gnome

2. Netzwerkmanager neu starten:

$ service network-manager restart

3. VyprVPN Zertifikat runterladen:

$ wget https://support.goldenfrog.website/hc/article_attachments/212052287/ca.vyprvpn.com.crt /etc/openvpn

4. Terminal schliessen:

$ exit

5. OpenVPN im Netzwerkmanager öffnen:

Aktivitäten Suchbegriff eingeben Netzwerk + OpenVPN

6. VPN hinzufügen:

Name: VyprVPN
Gateway: Server auswählen Liste
Schweiz ch1.vpn.goldenfrog.com
Österreich at1.vpn.goldenfrog.com
Deutschland de1.vpn.goldenfrog.com
Art: Passwort
Benutzername: VyprVPN Benutzername
Passwort: VyprVPN Passwort
Zertifikat der Zertifizierungsstellen: Zertifikat auswählen
Erweitert: LZO Komprimierung verwenden
Hinzufügen: Fertig

Der VPN ist nun eingerichtet und kann oben rechts im Netzwerkmenü aktiviert werden. Wenn alles richtig gemacht wurde, surft man nun über einen VPN und daher über eine neue IP. Überprüfen kann man es unter www.dnstools.ch